Ein paar Worte zum manntragenden Segelfliegen

Im Frühjahr 2016 konnte ich zum ersten Mal mit einem manntragenden Segelflieger fliegen. Dabei ist auch das Headerbild der Webseite entstanden.
Zu sehen ist die ASK 21 der Segelfliegergruppe Markdorf beim Windenstart auf dem Flugplatz in Markdorf.

Die Segelfliegergruppe Markdorf veranstaltet seit mehreren Jahren ein VHS Kurs der aus mehreren Theorieabenden und einem praktischen Tag auf dem Flugplatz besteht. Am praktischen Tag darf jeder Teilnehmer des Kurses einen Flug auf dem Pilotensitz der ASK 21, zusammen mit einem ausgebildeten Fluglehrer, durchführen. Der Fluglehrer übernimmt dabei den Windenstart sowie die Landung. Dazwischen dürfen die Kursteilnehmer die Steuerung übernehmen.

Obwohl die Thermik am Flugtag durch Saharawinde stark beschränkt war konnte ich einen sehr tollen Flug über Markdorf genießen und konnte dabei sogar über mein Büro im Industriegebiet fliegen. Ein schöner Abschluss eines sehr interessanten VHS Kurs.

Es wird wieder

Mittlerweile ist der Bericht zum Gixxer wieder online. Leider hat sich hier tatsächlich seit fast 2 Jahren nichts mehr getan. Irgendwie waren mir meine Segler immer wichtiger. Aktuell arbeite ich auch lieber an meinem ersten Scale Modell. Dabei handelt es sich um eine Klemm 25 im Maßstab 1:5 von Flugmodelle aus Holz.
Aktuell ist der Rumpf sowie das Seitenleitwerk und -Ruder rohbaufertig. Derzeit arbeite ich am Höhenleitwerk und -Ruder.

Ein Neuanfang

Nach einem überraschenden Wechsel meines Hosters ist erst mal kein Inhalt mehr auf meiner Seite. Ich werde versuchen den angefangenen Baubericht des Speedmodells Gixxer und einen Bericht über mein neues Projekt, eine Klemm 25, wieder online zu stellen.